Exkurs

Kurzerhand haben wir einen Ausflug nach Granada unternommen. Details folgen.
Am zweiten Abend suchen wir nochmals die von Ute empfohlene Kneipe auf bzw. wir schauen, ob sie nun geöffnet hat. Am Vortag waren alle Kneipen in dieser Fresszeile geöffnet, nur nicht das Diamantes. Eckkneipe, Metallrollladen unten, nicht einladend. Ok, nachdem wir im Internet nachgeschaut haben, wissen wir, dass das Diamantes erst um 20 Uhr öffnet. Wir sind kurz vor halb 9 dort. Gerade wird erst der Laden hochgezogen. Peinlich, sollen wir weiterlaufen, wir wollen doch nicht die Ersten und Drängler sein… Aber der Typ vor uns wie auch das Paar kehren sofort ein. Also nichts wie hinterher. Der erste Tisch (die bekannten unspektakulären silbernen Cafetische) wird uns weggeschnappt. Nehmen wir halt den zweiten von dreien. Der Rest sind fünf Stehtische und die Theke. Hammertoll, anders nicht zu beschreiben. Obwohl in der Touri Fressgasse, vollkommen stinknormal und tyyyypisch spanisch. In Nullkommanix ist die Kneipe voll. So schnell können wir gar nicht schauen. Bevor wir unsere gambas fritas (sofort an der Theke bestellt) bekommen, ist die Stehparty komplett. Der Kerl hinter der Theke schenkt am Stück ein, ruft die Essen aus, die man dort holt. Gaaaambas fritas, calamaaaares plancha usw. 

Ein Kommen und Gehen, wie es das bei uns nicht gibt. Offenbar DIE typische und überdies extrem beliebte Kneipe, gerade nach Feierabend und offenbar nur für Einheimische. Wir kriegen es gar nicht gebacken, die kommenden und zahlenden und gehenden Gäste auseinanderzuhalten. Und wir verstehen diesen Andrang. Die gambaswaren richtig lecker! Beim Schreiben dieser Zeilen muss Claudi ständig lachen, weil Martin aktuell meldet: die zwei hinter uns gehen, dafür kommen drei. Die Kuh an der Tür geht, oh, dafür kommen vier. Wirklich zum Begeistern und Schreien, hier geht dermaßen die Post ab. Umfallen nicht möglich. Wir sind mitten im spanischen Leben und vollkommen begeistert. Viva!

 

Dieser Beitrag wurde unter Spanien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.